Ausstellung24. September 2020

TransArts auf der Vienna Contemporary 2020

Auf dem diesjährigen Stand der Angewandten werden Arbeiten von Studierenden aus dem Studiengang TransArts – Transdisziplinäre Kunst – der Universität für angewandte Kunst Wien präsentiert.
Die Auswahl wurde von Kuratorin Victoria Dejaco getroffen. Ziel der Abteilung TransArts – Transdisziplinäre Kunst – ist es, die Studierenden in ihren individuellen Interessen unter trans- und interdisziplinären Blickpunkten zu unterstützen, damit sie ihr volles künstlerisches, technisches und theoretisches Potenzial ausschöpfen können.
 
Die gezeigten Werke ergeben ein ästhetisch kohärentes Zusammenspiel und offenbaren gleichzeitig die unterschiedlichen medialen und inhaltlichen Ansätze der Künstler_innen: von Sound- und Videoinstallationen (Roberta Lazo Valenzuela) über Möbeldesign (Jürgen Münzer) und Minimal Art (Luka Savić) bis hin zu Keramik (Chin Tsao) sowie performativen Ansätzen (Lola Pfeifer) und unterschiedlichsten skulpturalen Praxen (Luīze Nežberte, Sophia Latysheva) oder der Auseinandersetzung mit Fragestellungen aus der Physik (Marlene Lahmer). Im Jahr 2020 feiert die Klasse TransArts ihr 10-jähriges Bestehen.

Kuratorin: Victoria Dejaco

Mehr Information auf: https://www.viennacontemporary.at/de/

Info

Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

Ausstellung

Jumble

Bis 30. November 2020

Vortrag

Isa Rosenberger

… das weite Land, woher sie kommt

3. November 2020, 10 Uhr