Vortrag28. November 2017

Barbara Imhof Weltraumarchitektin und Designforscherin

And the stars look very different today

Der Vortrag zeigt die Weltraumarchitekturprojekte des LIQUIFER Teams, einer interdisziplinären Gruppe von DesignerInnen, Ingenieuren und Wissenschafter, die Habitate und Technologien für die Erforschung von extraterrestrischen Räumen entwicklen. Der Fokus liegt auf den Gemeinsamkeiten und Wechselseitigkeiten von Leben auf unserem Planeten und im Weltall. Projekte wie SHEE (Self-deployable Habitat for Extreme Environments), das erste europäische auffaltbare Mond/Mars-Habitat, MOONWALK, eine Marssimulation im spanischen Rio Tinto zum Thema Mensch-Maschine-Kooperation oder EDEN ISS, ein Gewächshaus in der Antarktis, bilden die Schwerpunkte. Darin verwoben sind Forschungsprojekte die sich mit experimenteller Architektur, Bionik und lebenden Systemen beschäftigen.

Dr. Barbara Imhof ist Weltraumarchitektin, Designentwicklerin, Forscherin und Lektorin an verschiedenen Universitäten Europas. Ihre internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekte beschäftigen sich mit sogenannten Raumschiffparametern wie das Leben mit limitierten Ressourcen, minimalen und transformierbaren Räumen, und ressourcenschonenden Systemen. Seit fast 20 Jahren unterrichtet Barbara Imhof an verschiedenen Universitäten in Europa, wie an der ETH Zurich, der Chalmers Universität in Göteborg, Universität für Angewandte Kunst und der TU in Wien. Seit 2015 ist Barbara Imhof im Vorstand von Women in Aerospace Europa. Außerdem ist sie Senior Member des American Institute for Aeronautics and Astronautics. Barbara Imhof wurde mit mehreren Auszeichnungen bedacht, unter anderem 2016 mit einer Nominierung zur Österreicherin des Jahres in der Kategorie Wissenschaft.   


http://www.liquifer.com

Info

Rustenschacherallee 2-4, 1020 Wien

Ausstellung

TransArts Abschlüsse Winter 2017/18

23. bis 26. Jänner 2018