Ausstellung24. Juni 2015

When Sophisticated People Think They Are Having Fun

Kunstsalon und Ausstellung

Eröffnung: Donnerstag, 24. Juni 2015, 21 Uhr
Fluc | In der Kubatur des Kabinetts
http://www.fluc.at

Das Fluc am Wiener Praterstern hat sich im vergangenen Jahrzehnt zu einem Ort entwickelt, an dem Kunst und kulturelle Praxis, Unterhaltung und Momente des Eskapismus sowie Alltag und öffentlicher Raum täglich neu verhandelt werden. Das Programm der Räume sowie die Räumlichkeiten selbst sind von situativer Umgestaltung und von permanent wechselnden BenutzerInnengruppen geprägt. Die offen angelegte Architektur wird je nach den Bedürfnissen ihrer BesucherInnen immer wieder neu definiert. Bestehende Oberflächen werden überschrieben, einzelne Elemente hinzugefügt, andere entfernt. Bricolage. Was im einen Moment Sitzgelegenheit ist, wird im anderen zum Raumteiler, obsoletes Material findet eine neue Funktion. Architektur im Fluc ist nicht nur Bühne für Architektur sondern wird zum Experimentierfeld für räumliches Handeln und zum Display für Kunst. Die an der Ausstellung „When Sophisticated People Think They Are Having Fun“ beteiligten KünstlerInnen verhandeln das Fluc als vieldeutigen Ort – als architektonische Intervention im öffentlichen Raum des Pratersterns, als „fluctuated room“, als Club- und Partylocation, als soziales Raumgefüge und nicht zuletzt als regelmäßig zelebrierter Schauplatz für Kunst im zeitgenössischen Kontext.
 
„When Sophisticated People Think They Are Having Fun“ wird von Studierenden der Universität für angewandte Kunst Wien im Rahmen eines Privatissimums in der Abteilung TransArts – Transdisziplinäre Kunst unter der Leitung von Franz Thalmair entwickelt.

KünstlerInnen
Julia Amelie, Sebastian Gärtner, Lucia Hofer, Nika Kupyrova, Jakob Zacharias Steiner, Thomas Wagensommerer, Marit Wolters

Info

Fluc | In der Kubatur des Kabinetts
Praterstern 5, 1020 Wien

Vortrag

Nasan Tur

Nasan Tur

2. Mai 2017, 10 Uhr

Vortrag

Dorothee Golz

Diagnose: Multiple Künstlerpersönlichkeit

9. Mai 2017, 10 Uhr

Ausstellung

Pageworks

9. Mai 2017, ab 20 Uhr