Ausstellung29. November 2013

PASSAGE

PASSAGE ist ein Kooperationsprojekt von Studierenden der Klasse Ursula Neugebauer an der Universität der Künste Berlin und der Klasse TransArts, Roman Pfeffer (Mitglied des Leitungsteams) an der Universität für angewandte Kunst Wien und weiteren Gästen der UDK.

Eröffnung: Donnerstag, 28. November 2013, 18 Uhr
Zur Ausstellung: Ursula Neugebauer und Roman Pfeffer

Ausstellungsdauer: 29. November bis 8. Dezember 2013
Öffnungszeiten: täglich, außer sonntags, 10–19 Uhr
 
Natalia Ali / Maria Cozma / Benjamin Dewor / Sebastian Gärtner / Maike Gerten / Eva Gerth / Ronja Lara Glesczinsky / Francisca Gómez / Katharina von Hagenow / Miriam Hamann / Alina Helal / Maud Sophie Janecke / Marie Jeschke / Perihan Keles / Konrad Kowitz / Karoline Kreißl / Hannah Nacken / Lina Natterer / Moritz Nehrkorn / Mara Novak / Lisa Peters / Julian Sagert / Jaqueline Sattler / Janine Schranz / Jumpei Shimada / Céline Struger / Sebastian Szikora / Lukas Troberg / Eike von Vacano / Jeroen Visser / Agrina Vllasaliu / Eva Wallner / Marit Wolters

Ort, Raum und Geschichte sind die zentralen Ausgangsmotive der Ausstellung PASSAGE, die im Foyer des Gebäudes in der Hardenbergstraße der Universität der Künste Berlin gezeigt wird. Die Ausstellung thematisiert vorhandene architektonische Strukturen, in die präzise eingegriffen wird. Verspannungssysteme wurden demontiert, um der Architektur wieder ihren ursprünglichen Charakter zu geben. Ein Kubus, der sich aus Stellwänden fügt, wurde mit einer historisch anmutenden Tapete überzogen; und ein Film von 1951 über die Lehre an der UDK blockiert durch die Positionierung im zentralen Durchgangsbereich den Weg. In den Seitenflügeln sind die aktuellen Werke der Studierenden zu sehen. Durch dieses Zusammenspiel von Architektur, Geschichte, Raum und zeitgenössischer Produktion ist eine Ausstellung entstanden, die die Bedingungen der Kunstproduktion durch die Bedingungen des Ortes reflektiert.

Info

Universität der Künste Berlin, Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin

Vortrag

Nasan Tur

Nasan Tur

2. Mai 2017, 10 Uhr

Vortrag

Dorothee Golz

Diagnose: Multiple Künstlerpersönlichkeit

9. Mai 2017, 10 Uhr

Ausstellung

Pageworks

9. Mai 2017, ab 20 Uhr