Workshop7. - 10. März 2011

Martin Walde Künstler, Wien

CONTINUITY GAME

Storyboard, Continuity board, Script, Notation ... in welchem Verhältnis stehen diese „intermediären Mittel“, die ein nahezu unbeschränktes, latentes Ausmaß an „Fiktion“ beschreiben können, zu den einfachen realen Dingen. Es werden jeweils zwei reale, elementare Dinge, die sichtbar und mit den Händen be-greifbar sind, zueinander gestellt. Wie wirken diese aufeinander ein, was kann mit diesen real geschehen – was ist ihr fiktives Potential.

Weitere Aktivitäten

Vortrag

Claudia Bosse

acting enacting reenacting appropriating

28. März 2017, 10 Uhr

Vortrag

Timm Ulrichs

Ich stelle mich/mir vor

4. April 2017, 17 Uhr