Ausstellung21. April 2020, 18:30 Uhr

steal this book

Publizieren als künstlerische Praxis


Eröffnung | 21. April 2020, 18:30 Uhr

Ausstellung | 22. bis 30. April 2020
 

Beteiligte KünstlerInnen
Katarina Baumann, Tatjana Borodin, Marei Buhmann, Lucy Carrick, Binta Giallo & Nikola Hergivich, Annika Eschmann, Christopher Frieß, Caroline Haberl, Katharina Klein, Vanessa Mazanik, Selina Rottmann, Noa Schaub, Julian Siffert, Christoph Voglbauer, Florian Wagner, Marie Willmann
 
Nicht wörtlich, nicht buchstäblich – im übertragenen Sinn. Die Ausstellung steal this book nimmt den gleichnamigen Titel Abbie Hoffmans „handbook of survival and warfare for the citizens of Woodstock nation“ zum Ausgangspunkt, um dem Buch als künstlerische Ausdrucksform und Medium der Distribution nachzugehen. Dabei benutzen die beteiligten KünstlerInnen den Bestand der Universitätsbibliothek sowie ihre Infrastruktur und Ausstattung nicht nur als Untersuchungsgegenstand, sondern auch als Ort der Reflexion und Präsentation. Was in der Bibliothek gezeigt wird, stammt auch aus der Bibliothek. Was sich in der Bibliothek entwickelt, wird in die Bibliothek zurückgeführt. Die unzähligen Inhalte, Formen und Materialien der Druckwerke in den Bücherregalen dienen als Ideenlieferanten, temporäre Arbeitsgrundlagen und nicht zuletzt Aneignungswerkzeuge, um eigene Publikationen zu entwickeln. Der Diebstahl geistigen Eigentums kreuzt sich mit dem Imperativ der Do-it-yourself-Kultur: Im Blick steht das Buch in all seinen Formen, Facetten und Schattierungen.



steal this book ist eine Ausstellung der Abteilung TransArts – Transdisziplinäre Kunst  (Seminar: Publizieren als künstlerische Praxis, Leitung: Franz Thalmair) im Rahmen von Third Place, einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Buch“ der Bibliothek und des Publikationsmanagements an der Universität für angewandte Kunst Wien.



 

Info

Universitätsbibliothek, Universität für angewandte Kunst Wien, Vordere Zollamtsstraße 7 | 5. Stock, 1030 Wien